Wissenswertes

Vieles, was Sie schon immer über Adler Edelcreme® wissen wollten, erfahren Sie hier!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wir haben für Sie die häufigsten Fragen und die entsprechenden Antworten aus unserem Verbraucher-Service zusammengestellt. Und für den Fall, dass Sie hier keine Antwort finden, schreiben Sie uns an unsere unter „Kontakt“ angegebene Adresse oder rufen Sie uns einfach an. 

Was ist Adler Edelcreme®?

Adler Edelcreme®, der Käsegenuss für die ganze Familie, ist eine Schmelzkäsezubereitung, die aus hochwertigem Käse hergestellt wird. Ausgewählte Zutaten sorgen für den typischen Geschmack. Sahne und Butter machen Adler Edelcreme® unvergleichbar cremig, mild und streichfähig.

Seit wann gibt es Schmelzkäse und wo kommt er her?

Käse generell gibt es bereits seit mehr als 10.000 Jahren. Damals entdeckten die Menschen rein zufällig, dass sich aus Milch auch Käse herstellen lässt.

Nachdem Käse aber naturgemäß nur begrenzt haltbar ist, wurden im vorigen Jahrhundert, gerade im Zuge des beginnenden Welthandels, bereits viele Versuche unternommen, Käse haltbarer zu machen, um diesen auch in ferne Länder transportieren zu können.

Erstmals produziert wurde Schmelzkäse dann 1911 von dem Schweizer Walter Gerber in der Gerberkäse AG in Thun. Walter Gerber fand heraus, dass das Schweizer Käse-Fondue durch Salze seine schmelzende Konsistenz erhält und übertrug daraufhin die bereits bekannten Erkenntnisse aus der Konservierung von Lebensmitteln mit Salz auf Käse.

Die 1892 gegründete Käse- und Buttergroßhandlung Gebrüder Wiedemann führte 1922 unter dem Namen „Adler“ die erste Schmelzkäsezubereitung in Deutschland ein. Etwa zur gleichen Zeit errichtete der Franzose Léon Bel in Lons-le-Saunier das erste Werk zur Herstellung von Schmelzkäse in Frankreich und schuf die Marke „La vache qui rit“ (Die lachende Kuh“). Unter der Marke „Alma“ wurde 1925 in Österreich begonnen, Schmelzkäse herzustellen.

Wie wird Schmelzkäse hergestellt?

Nachfolgend erklären wir Ihnen die Schmelzkäseherstellung am Beispiel von Adler Edelcreme:
Generell wird Schmelzkäse aus Hart-, Schnitt- und Weichkäse hergestellt. Basis für Adler Edelcreme® ist zum Beispiel hochwertiger Käse wie Chester und Gouda. Dieser wird zunächst von seiner harten Rinde befreit. Im nächsten Schritt werden die großen Käselaibe mit einem Messer oder Draht in grobe Stücke geschnitten. Käsewolf, Walze oder Kutter übernehmen dann die Feinzerkleinerung. Zum Verfeinern kommt erstklassige Butter hinzu. Weitere Zutaten wie ausgewählte Kräuter und Gewürze, Champignons oder Salami geben der Käsecreme den jeweils sortentypischen Geschmack.

Nur durch erstklassige Zutaten und eine altbewährte Rezeptur, die in mehr als 80 Jahren ständig weiter entwickelt und verbessert wurde, erreicht Adler Edelcreme® ihre hohe Qualität, den typisch milden Geschmack und die cremig-zarte Konsistenz.

Nach der Zugabe von Schmelzsalzen wird die Mischung in die typische Ecken-Form abgefüllt. In Kühlräumen müssen die Schmelzkäse-Ecken abkühlen, bevor sie verpackt werden und in den Handel gelangen. Durch das Erhitzen ist Schmelzkäse frei von Keimen und reift im Gegensatz zu anderen Käsesorten nicht mehr weiter. Somit ist er besonders lange haltbar. Bei kühler Lagerung bleibt er mehrere Monate haltbar.

Ist Adler Edelcreme® aus Rohmilch hergestellt?

Sämtliche Produkte aus dem Hause Bel, die in Deutschland vertrieben werden, bestehen aus pasteurisierter Milch. Für die Herstellung von Adler Edelcreme® verwenden wir nur Käse, der aus pasteurisierter Milch hergestellt wird.

Eignet sich Adler Edelcreme® auch zum Kochen?

Da Adler Edelcreme® besonders sahnig und cremig ist, lässt er sich vielseitig einsetzen und gibt der Brotzeit das gewisse Etwas. Die sechs verschiedenen Sorten sorgen für Abwechslung – von deftig bis fein, von traditionell bis raffiniert. Inspirationen für die kalte Küche finden Sie unter der Rubrik Rezepte.

Ist Adler Edelcreme® auch ungekühlt haltbar?

Ja. Der Schmelzkäse kann ungeöffnet auch problemlos außerhalb des Kühlschranks bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Damit eignet er sich auch besonders gut fürs Picknick oder zum Mitnehmen für Schule und Büro. Allerdings empfiehlt es sich, Adler Edelcreme trotzdem an einem kühlen Ort zu lagern, da er gekühlt besonders lecker schmeckt. Wichtig ist nur, dass das Produkt nicht im direkten Sonnenlicht liegt. Denn dann kann sie schmelzen.

Nach dem Öffnen sollten die angebrochenen Portionen allerdings im Kühlschrank (zwischen 2 und 8 °C) aufbewahrt werden

Warum verzichten Sie nicht auf die E-Nummern in der Zutatenliste?

Bei den in Adler Edelcreme enthaltenen E-Nummern E452, E339 und E330 handelt es sich, wie auf der Packung angegeben, um Schmelzsalze. Schmelzsalze sind für die Herstellung von Schmelzkäse unerlässlich, da sie das Schmelzen von Käse ohne Absonderung einzelner Milchbestandteile wie Fett und Molke erst ermöglichen. So wird der Käse gleichmäßig fließfähig und cremig gemacht. Aus diesem Grund ist es uns (oder irgendeinem anderen Schmelzkäsehersteller) leider nicht möglich auf die Verwendung dieser Schmelzsalze zu verzichten. Auch bei regelmäßigem Genuss großzügiger Mengen von Schmelzkäse werden die Schmelzsalze als unbedenklich für die Gesundheit eingestuft.

Enthält Adler Edelcreme® Gluten?

Laut Rezeptur ist kein Gluten in den Adler Edelcreme-Produkten enthalten. Allerdings können wir leider keine Garantie für Glutenfreiheit übernehmen, da es zu Kontamination beim Zulieferer kommen kann. Das betrifft gleichermaßen alle Sorten von Adler Edelcreme.

Enthält Adler Edelcreme® tierisches Lab?

Zur Herstellung unserer Schmelzkäsezubereitungen verwenden wir verschiedene Käsesorten als Rohmaterialien. Hierfür wird mikrobielles Lab eingesetzt.

Kann ich bei Ihnen Gratisproben anfordern?

Wir freuen uns, dass Sie unser Sortiment besser kennen lernen wollen. Leider können wir Ihnen keine kostenlosen Proben unserer Produkte zusenden. Zwar müssen unsere Produkte nicht zwingend im Kühlschrank gelagert werden, da man aber bei einem Postversand nie genau sagen kann, wie lange und bei welchen Temperaturen die Packungen unterwegs wären und Temperaturschwankungen nicht ausgeschlossen werden können, könnten wir Ihnen nicht garantieren, dass die Produkte in bester Qualität bei Ihnen eintreffen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.